Für die weitere Zukunft braucht Hemmoor Zuversicht, Ziele und die Wege dorthin.

Das Bürgerforum wünscht den Menschen unserer Stadt Frieden, Gesundheit und ein glückliches Jahr  2022.

Zusammenhalt & Friedliche Feiertage

Allen  Kindern und Jugendlichen, Bürgerinnen und Bürgern

EIN FROHES FEST  &  EIN GUTES NEUES JAHR

Was sagt der Förderbescheid bei einer Steigerung von 2,3 auf ca. 10Millionen…?

NEU DENKEN

NEZ titelte am 26.9.2018: “Zuschuss für Bürgerhaus in Hemmoor”

Die Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung, Monika Scherf, hat in Hemmoor einen Förderbescheid über 1,68 Millionen Euro für den geplanten Bau des “Bürgerhauses” überreicht. Das Geld stammt aus dem Programm Investitionspakt Soziale Integration im Quartier. Die Kosten für das Bürgerhaus werden auf rund 2,3 Millionen Euro geschätzt.…”

Aber wie weit kann NEU DENKEN gehen?

Read more »

Finanzlawine des Bürgerhauses könnte die Stadtentwicklung nicht nur in Zeitlupe überrollen.

Lieber jetzt stoppen und neu denken!

Die Bürgerforum-Fraktionssitzung im Dezember hatte Themen auf der Tagesordnung, die mit Sicherheit sehr nachhaltig für die Hemmoorer Kommunalpolitik sein werden. Die Kostenexplosion des geplanten Bürgerhauses stellt aus der Sicht des Bürgerforums die bisherige Konzeption grundsätzlich in Frage.  Unsere Position ist klar: Ein Bürgerhaus für 9Millionen und die Baukosten steigen weiter, ist für Hemmoor überhaupt nicht darstellbar. Read more »

9Tausend Einwohner – 9Millionen für eine Stadthalle.

NEZ Journalist Egbert Schröder macht den Adventskalender in Hemmor auf: 

Der neu gewählte Stadtrat steht. Sabine Wist Bürgermeisterin.

Unsere Themen in der Stadtentwicklung  sind weiterhin Zukunftsthemen. 

Die “Ampel” – Regierung setzt auch für den Hemmoorer Stadtrat neue Rahmenbedingungen. 

Auszug aus dem Koalitionsvertrag: “Seite 92-93: Städtebau : ” Wir wollen lebenswerte Städte, Gemeinden und ländliche Regionen in ganz Deutschland und
orientieren uns an der Neuen Leipzig-Charta. Wir sichern die Städtebauförderung dauerhaft und erhöhen sie. Die Senkung der THG-Emissionen und Klimaanpassung sind zentrale Bestandteile. Die Hürden für finanzschwache Kommunen senken wir und prüfen die Möglichkeiten mehrjähriger Bund-Länder-Vereinbarungen. Die vorhandenen Fördermaßnahmen im Bereich des Städtebaus wollen wir flexibilisieren und entbürokratisieren sowie die Einrichtungen der Baukultur stärken….” Read more »

Samtgemeinde Hemmoor – Ratsperiode 21- 26

Bürgerforum / Wir für Euch”.

Das Bürgerforum Hemmoor hat sich für die neue Samtgemeinderatsperiode 2021-2026 mit der freien Wählergemeinschaft “Wir für Euch” zu einer Gruppe/Fraktion zusammengeschlossen. Susanne Hadeler Müller aus Hemmoor/Heeßel, Rudolf Meyer zum Felde aus Hechthausen/Kleinwörden und Johannes Schmidt Hemmoor/Basbeck.

 

Müller’s Hofgenuss in Heeßel ist eröffnet!

Herzlichen Glückwunsch  Lisa und Max.

Ein total schönes Ambiente mit tollen Produkten. Eine neue Einkaufsqualität in Hemmoor.

 

 

Hemmoors Außenbereich wandelt sich und gewinnt Anziehungskraft – “Müller’s Hofgenuss” startet am 28.10.21 in Heeßel.

Stadtentwicklung mit Genuss!

Was für ein tolles Ereignis für unsere Hemmoorer Region! Ein von der Produktlinie her  vielfältiger Hofladen als Nahversorger im ländlichen Raum. Der Begriff Nahversorgung gewinnt zunehmend an nachhaltiger Bedeutung insbesondere im ländlichen Raum.  Hier schaffen junge, mutige und kreative  landwirtschaftliche UnternehmerInnen, sich in die Entwicklung ländlicher Räume einzubringen. Aus dem landwirtschaftlichen Familienbetrieb heraus attraktive Lebensverhältnisse für unsere Stadt zu entwickeln, ist mutig und findet unsere ganze Unterstützung. Darum freuen wir uns auf den ersten und dauerhaften regionalen “Müller’s Hofgenuss”.

Es ist allein schon ein Genuss dieses Foto mit Lisa und Max anzusehen, sie strahlen Optimismus und Freude aus.

Das Bürgerforum wünscht Euch eine ertragreiche wirtschaftliche Zukunft.

 

 

Stadtentwicklung: Noch einiges auf “Vorlagen-Halde”.

Bürgerforum – Antrag von 2019: 

Parkplatzanlage am Bahnhof  und der Bahnhofsweg können gefördert werden. 

Es soll sportlich zugehen am 5.10.21 im Stadtentwicklungsausschuss ab 19.30Uhr in der Sporthalle. Bevor der neue Stadtrat im November seine Arbeit aufnimmt, ist deutlich zu spüren, wie der Schreibtisch beim Stadtdirektor abgeräumt wird. Vom Bebauungsplan “Kreideseeblick”  über das Sofortprogramm “Perspektive Innenstadt!”  bis zum Bauantrag der RAISA, die eine neue Lager- und Umschlaganlage für Flüssigdünger an der Dorfstraße bauen wollen, werden  9 inhaltliche Tagesordnungspunkte wieder für eine interessante Sitzung sorgen. Read more »

Powered by WordPress and Bootstrap4