Ein schönes Sinnbild für das Weihnachtsfest 22

Kinder, Kälber und eine Weihnachtsgeschichte in “Müllers Scheune”. 

Das Bürgerforum Hemmoor wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern, Jungen und Mädchen eine friedliche, fröhliche, aber auch eine nachdenkliche Weihnachtszeit.

Das Zusammenrücken von Kindern mit ihren Eltern wie hier auf den Strohballen der warmen Scheune in Hemmoor /  Heeßel , steht für uns in diesen Zeiten als ein Sinnbild von einfacher und echter Nähe. Ja mit anderen Worten ausgedrückt – ist das Land die neue Nähe ?  Wenn wir wollen, schaffen wir  genau das für die  Zukunft, denn wir sind durch die vielen Krisen zu sehr auf zwischenmenschliche Distanz gegangen. Darum werden wir als Bürgerforum mit dazu beitragen, dass das Miteinander wieder stärker die Zukunft prägt. Ja und geben wir  der Armut und der Einsamkeit keinen weiteren Raum.

Frohe Weihnachten und einen gelingenden guten Rutsch ins neue Jahr.  

 

 

Stadt Hemmoor: Soll der Neujahrsempfang in den Mai verschoben werden?

Warum? 

Der Neujahrsempfang der Stadt Hemmoor soll nach dem Willen der Mehrheitsfraktion im Stadtrat nun endgültig in den Mai verlegt werden. Corona verhinderte den diesjährigen Neujahrsempfang und wurde verständlicher Weise dann auf den Mai verlegt. Der Mai ist der  Monat vieler anderer Veranstaltungen, wo ein Neujahrsgruß doch nicht mehr passt. Der Neujahrsempfang ist aus unserer Sicht ein wunderschönes Stadt-Ritual, wo die Bürgermeisterin den Bürgerinnen und Bürgern im wahrsten Sinne des Wortes das Stadttor zum neuen Jahr aufschließt um ihnen ein frohes und gesundes neues Jahr zu wünschen.

Read more »

Ein Erlebnis ohne Ergebnis… ist der Funke Hoffnung nach der Sitzung erloschen?

Das war der Schulrat in Tradition und nicht im Dialog für Hoffnung…

Der Schulelternrat der Grundschule Basbeck zeigte sich in der Diskussion mit dem Schulrat hochengagiert, sachlich und klasse in der Argumentation der schulischen Realität. Ein etwas wertschätzender Umgang mit den Sorgen der Eltern über die jetzige und zukünftige Lehrerversorgung hätte allen Beteiligten gutgetan. Zaubern kann keiner aber Perspektiven aus dem  SPD – Bündnis 90 DIE GRÜNEN Koalitionsvertrag aufzuzeigen wäre ein Weg zu mehr gegenseitigem Verständnis gewesen. Es hat den Eindruck gemacht, dass mehr der Schulrat als die Schule unter Druck steht. Read more »

In unseren Schulen entscheiden wir über die Zukunft unserer Kinder!

Schulrat informiert Fachausschuss. 

Die Gruppe “Bürgerforum / Wir für Euch” im Samtgemeinderat Hemmoor,  bringt die Schulsituation in der Grundschule Basbeck am Donnerstag 10.11.22 um 18.30 in den öffentlich tagenden Schulausschuss unserer Samtgemeinde  auf den Tisch.

Anlass war ein Bericht in der NEZ vom 30.8.22, worin Elternvertreterinnen  über die Missstände in Bezug auf die Lehrerversorung in der GS Basbeck berichteten. Dieser Schritt der Elternvertreterinnen in die Öffentlichkeit sorgte für Unruhe auch unter Kommunalpolitikern. Uns erreichten viele Elternanrufe die uns aufforderten, dieses doch einmal in der Politik zu diskutieren.Diesem Ansinnen sind wir gefolgt und der Samtgemeindebürgermeister hat auf unseren Antrag hin zu diesem Tagesordnungspunkt auch den zuständigen Schulrat eingeladen. Wir sind gespannt, wie aus der Sicht der Schulbehörde die Situation nach zwei Monaten und für die Zukunft bewertet wird.

 

Wedelsforth wird nur Gewerbegebiet werden, wenn die Selbstbestimmung der Landeigentümer gewahrt bleibt.!

Der Grundsatz heißt Selbstbestimmung.

Der Antrag des Bürgerforums auf Beendigung des Bauleitverfahrens hat nun eine neue Perspektive bekommen. Wenn die dortigen Landeigentümer es wollen, kann das Bauleitverfahren vor dem Hintergrund der geänderten Flächennutzungsplanung wieder aufgenommen werden. Damit gibt es jetzt Klarheit auch im Umgang der Verwaltung mit den LandeigentümerInnen. Das zurückliegende “Kommunikationsdesaster”  kostete bisher 170Tausend Euro Steuergelder. Mit klarer Mehrheit ist der Stadtrat der Vorlage und der Begründung des Stadtdirektors gefolgt.

20.9. Weltkindertag mit Kinderfest in Hemmoor

Bürgerforum beteiligt sich mit einer großen Malaktion

Wenn unsere Haltung gegenüber der Zukunft stimmt, können wir mit ihr umgehen.

 
Ratsantrag zur Energieeffizienz in unserer Stadt
Auch unsere Stadt muss Teil des Wandels sein, denn Zukunft ist auch eine Möglichkeit neuen Gemeinsinn zu entwickeln!
 
In vielen Städten und Gemeinden, so auch in unserer Stadt und Samtgemeinde Hemmoor, ist oder wird die Haushaltslage mit Blick auch auf die nahe Zukunft mehr als kritisch werden, denn in Anbetracht der sehr schwierig werdenden Energieversorgung mit Gas und Strom und den riesigen angekündigten Kostensteigerungen, ist ein neuer Gemeinsinn angesagt.
Zur nächsten Stadtratssitzung wird das Bürgerforum einen entsprechenden Antrag einbringen.

Read more »

Maskottchen der Kinderkommission im Bundestag: “Ich will endlich einen Namen!”

Kinder in Hemmoor aufgepasst:

Aufruf an die Kreativität der Kinder in Deutschland.

“Die Kinderkommission im Deutschen Bundestag wird seit vielen Jahren von einem Maskottchen begleitet – einem weiß-braunen Stofftier-Adler. Er arbeitet bereits länger für die Kinderkommission als alle ihre Mitglieder und war schon dabei, als der Deutsche Bundestag noch in Bonn seinen Sitz hatte. Niemand weiß mehr genau, wie er zur Kinderkommission gekommen ist. Auch einen Namen hat er nicht.
Letzteres soll sich nun mit Hilfe der Kinder ändern. Deshalb ruft die Kinderkommission Kinder auf, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich mit Vorschlägen zu beteiligen, wie der Stofftier-Adler künftig heißen soll.

Die Vorschläge mit einer kurzen Begründung, warum genau dieser Name passend wäre, können bis 30. September 2022 per E- Mail an kinderkommission@bundestag.de  oder mit der Post an:

Deutscher Bundestag, Kinderkommission
Platz der Republik 1
11011 Berlin,
geschickt werden. Unter den Einsendungen werden kleine Geschenke verlost. Die Kinderkommission im Deutschen Bundestag gibt es seit 1988. Seither wird sie in jeder Wahlperiode vom Familienausschuss als Unterausschuss zur Wahrnehmung der Belange der Kinder eingesetzt. In der Kinderkommission arbeiten die Kinderbeauftragten der Bundestagsfraktionen zusammen und befassen sich mit grundsätzlichen und aktuellen Fragen, die für Kinder und Jugendliche von Bedeutung sind.„

https://www.bundestag.de/ausschuesse/a13_familie/kik/Texte

 

Allen Kindern und ihren Familien erholsame Sommerferien!

Der Kinder-Leuchtturm

gilt bei uns an der Küste als Symbol für Sicherheit auf den Meeren.  Dieser freundlich blickende Leuchtturm kann aber auch ein Schutzpatron sein, der sichere  Wege für eine schöne Sommerzeit weisen kann.  Wenn ihr unterwegs seit, haltet nach Leuchttürmen Ausschau und denkt daran, sie passen auf euch auf…. 

Das Bürgerforum in Hemmoor wünscht Euch  Allen  eine erholsame und erlebnisreiche Sommerzeit. 

So wird Kinder und Jugendbeteiligung praktisch und kindgerecht gemacht!

KLASSE gemacht!

Großartigs Engagement  und sehr genaues Detailwissen der Kinder erfordert nun vom Rat konkrete Taten. Kinderfreundliche Stadtpolitik damit auf dem konkreten Prüfstand.

Das Foto zeigt eindrucksvoll, wie Kinder der GS Basbeck den “sicheren Schulweg” auf dem 12 Quadratmeter großen Stadtpuzzle im Rahmen eines Workshops erarbeiten. Im Beisein von Bürgermeisterin Sabine Wist und dem Verkehrswachtvorsitzenden Helmut Kolkowski wurde aufgezeigt, wo die Gefahrenpunkte liegen, die einen sicheren Schulweg beeinträchtigen. Der Förderverein der GS Basbeck  initierte dieses Beteiligungsprojekt. Sven Rathje (Foto) übernahm die Federführung vom Konzept bis zur Umsetzung. Der Bürgermeisterin Sabine Wist wurden die Ideen und Vorschläge der Kinder übergeben. Dieses Stadtpuzzle kann jederzeit auch im Stadtentwicklungsausschuss eingesetzt werden. Mal sehen, wie das aussieht wenn der Stadtrat auf diesem Puzzle krabbelt und entwickelt…:-)

Sie haben sich eingemischt, ganz konkret und voll konzentriert! Kinder- und Jugendbeteiligung ist die Grundschule der Demokratie.

Powered by WordPress and Bootstrap4