Anliegerversammlung Ringstraße: „Vertreibungpolitik“ soll aufhören.Grenze des inneren Drucks schon überschritten“.

Auch darum geht es: Preußische Prägung kontra aktive Teilhabe der Bürgergesellschaft Lesen Sie mehr »

Fotowettbewerb: Entscheidung steht!

Sie haben entschieden.

Sehen Sie sich alle weiteren Bilder in der Rangfolge an. Wir werden alle Bilder im Laufe der nächsten Wochen zu unseren Titelbildern machen. Die Preisträger werden umgehend informiert. Das Bürgerforum sagt Danke für Ihr Interesse und Ihre Teilnahme an unserem 1.Fotowettbewerb.

Hingehen! Anliegerversammlung Zentrumstraße und Ringstraße ins Rathaus geladen

Bürgerforum will andere Perspektiven in der Stadtentwicklung Lesen Sie mehr »

Zeitschrift für Ratsmitglieder setzt Themenschwerpunkt: Bürgerbeteiligung

 

„Bürgerbeteiligung gegen Politikverdrossenheit“ Lesen Sie mehr »

Stadtentwicklung: Wer oder Was wird folgen….?

 

Die Stadt im Parkplatz! Lesen Sie mehr »

Tjark Petrich

Generalverkehrsplan: Tjark Petrich: „Gespräche mit Unternehmen führten zum Ratsantrag. Ackerstraße endlich in Gang bringen“.

Bürgerforum: Jetzige Situation Ackerstraße behindert seit Jahren Schülersicherheit und Betriebserweiterung. Lesen Sie mehr »

Tourismus: Hemmoorer Fährkopfseite wird aufpoliert.

Auch das Umfeld muss stimmen

Der Fährkopf auf Hemmoorer Seite, dort wo die Deichlücke ist und bisher ein unansehnlicher Platz für die wartenden Gäste der Schwebefähre liegt, soll nun umgestaltet werden.  Die vor Jahren vom Fährverein angefangene Freilegung  der historischen Pflasterung ist seit etlicher Zeit schon ins Stocken geraten. Nun übernimmt die Stadt Hemmoor die Federführung der Herrichtung. Das Bürgerforum stimmte dieser Planung zu. Ausschussmitglied Tjark Petrich„Das von der Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V. entwickelte Konzept der Weltschwebefährenmeile im „Fährstück“, findet dann endlich eine wirklich spannende und touristische Abrundung.

Lesen Sie mehr »

„Es hat Klick gemacht…“

Die Internetpräsenz des Bürgerforums www.buergerforum-Hemmoor.de wird von immer mehr Bürgern und Bürgerinnen genutzt. Über 30000 Seitenaufrufe sind für eine junge politische  Gruppierung in Stadt- und Samtgemeinderat Hemmoor, ein hervorragendes Ergebnis.   Ein Zeichen dafür, dass die Wähler  uns in der Kommunalpolitik eine feste Rolle und Wichtigkeit zugeschrieben haben.

Wir sagen Danke! Ihr BürgerforumTeam.

Peter Tank

Finanzpolitik: Peter Tank stellt Antrag zum Immobilienbesitz der Stadt.

Was für ein Immobilienvermögen hat die Stadt Hemmoor?

Peter Tank, selbst Kaufmann und finanzpolitischer Sprecher des Bürgerforums, will wissen, was für ein Immobilienvermögen die Stadt besitzt. Vor dem Hintergrund der neuen kommunalen Haushaltssystematik (DOPPIK – kaufmännische Buchführung), ist es dem Bürgerforum wichtig, eine Aufstellung kommunaler Immobilien zu erhalten und eine Vermögensbewertung vorgelegt zu bekommen.  „Dieses kann auch bedeuten, dass wir uns überlegen müssen, ob jede Immobilie noch in unserem Besitz bleiben muss“ so Peter Tank. Aber auch die Bewirtschaftung kommunaler Immobilien steht auf dem Prüfstand, denn die Haushaltsberatungen 2013 stehen an. Lesen Sie mehr »

Jugendpolitik: „Nach wie vor sehr gemischte Gefühle“!

Kinder- und Jugendpolitik ist keine Spielwiese kommunaler Finanzen…so würden wir das machen! Das Bürgerforum will eine Jugendhilfeträgerschaft für die Skate-Anlage. Der Fachausschuss hat beschlossen, mit dem „Paritätischen“ zu sprechen. Unsere Kritik an der Finanzierung ist das ungesunde Verhältnis von 70Tds. für die Geländeherrichtung und 30Tds. für das eigentliche Skate-Gerät. Das Verhältnis zum eigentlichen Nutzen stimmt nicht! Wie soll man das in Beziehung zu anderen Kosten-Nutzenrechnungen dem Steuerzahler gegenüber vertreten? Kinder- und Jugendpolitik ist keine Spielwiese Lesen Sie mehr »

Powered by WordPress and Bootstrap4