Bürgerstammtisch am 1.3. ab 19Uhr im Güterschuppen.

Stadtteile im Dämmerzustand…?

Bürgerstammtisch am 1.3. ab 19Uhr im Güterschuppen Hemmoor. Hemmoor wächst , aber vernachlässigen wir dabei unsere Stadtteile? Wie sicher ist unsere Stadtregion? 

Verlottern unsere Stadtteile? Sind Stadtteile selbst in unserer kleinen Stadt in Gefahr von der zentralen Entwicklung der Stadtmitte abgekoppelt und separiert zu werden? Ist unsere Stadt noch sicher genug?
Das Bürgerforum wird genau diese Fragen in die Stadt- und Samtgemeindepolitik einbringen. Johannes Schmidt, Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses: „Stadtentwicklung kann nur gelingen, wenn wir auch den gesamten Sozialraum mitgestalten. Außengebiete, Stadtteile so wie das Zentrum müssen gleichberechtigt betrachtet und weiterentwickelt werden. Die Aufgabe der Portland Zement Frabrik in den 80ziger Jahren, war der Höhepunkt der Endindustrialisierung von Hemmoor und seiner Region. In Gang gesetzt wurde damit bis Heute noch nachwirkend, auch die Verdrängung der mittelständischen Firmenstruktur in Hemmoor und seinen umliegenden Gemeinden und noch verstärkt durch die Wucht der Ansiedlung von Discountern.  Der Arbeitsmarkt ist seitdem die größte Schwäche dieser Region. In der Sozialstruktur finden wir die Spiegelung dieses Problems wieder. Darum wird es höchste Zeit, dass wir in der Politik die Lupe in die Hand nehmen und jetzt unsere Sozialräume ganz genau ansehen. Die vom Bürgerforum geforderten und vom neuen Bürgermeister Weritz angekündigten Stadteilkonferenzen, müssen in der Zukunft zu einem Ansatz der stadtteilstärkenden Initiativen kommen. Dazu gehören Ideen für mehr Sicherheit, Spielplätze, Kulturinitiatven genauso wie die Einwohnerbeteiligung an der Erarbeitung  des Generalverkehrswegeplans  oder  die stadtteilorientierte Einrichtung von Treffpunkten.

Wir sind überzeugt davon, dass eine stabile und selbstaktivierende Sozialstruktur, eher die Bereitschaft fördert, kleine Geschäfte oder auch gastronomische Betriebe zur Ansiedlung zu bringen.  Unsere Stadtteile im Dämmerzustand würde für das Stadtleben eine Katastrophe bedeuten. Diese und andere Themen werden im Zentrum des Bürgerstammtisches stehen. Wir würden uns freuen auf jeden Besuch, denn der Bürgerstammtisch ist offen und locker.

Hinterlassen Sie einen Kommentar