HVV: Dieses NEZ Foto könnte auch als „teilweise rote Karte“ an unsere Region verstanden werden.

Nicht am langen Arm verhungern…

Kleine Randbemerkung: Als das Bürgerforum Impuls Hechthausen am Donnerstag mit der ersten Info über den kritischen Verhandlungsstand zwischen Hamburg und den interessierten Landkreisen und Niedersachsen berichtete, reagierten wie immer gewisse Kommunalpolitiker aus anderen Gruppierungen abwertend bis beleidigend. Diese Beiträge sind plötzlich alle aus dem Netz verschwunden….

Zum eigentlichen Thema: Wir müssen aufpassen, dass wir als Samtgemeinde nicht am langen Arm zwischen den Interessenlagen Cuxhaven’s und der Metropolregion Hamburg und Bremen verhungern. Jetzt ist Kommunalpolitik mit Herz, weitsichtiger Raumentwicklung (Gebietsreform) mit Verstand und offenen Worten angesagt. Die Samtgemeinde Hemmoor in jetziger Struktur behindert sich dabei noch selbst. Ein anscheinend abgehaktes Thema sind die Zukunftspläne von Gewerbegebieten in Kooperation mit der Gemeinde Hechthausen und Hemmoor. Gescheitert. Aus Sicht des Bürgerforums gibt es diese  wirklich dynamischen Gewerbegebiete nur noch im Gemeinschaftspaket der Samtgemeinde und nicht im „Klein Klein der Gemeindeegoismen..“  So müssen wir alle wesentliche Bereiche unserer kleinen Raumentwicklung (Samtgemeinde) betrachten und davon gibt es reichlich…. Schönes Wochenende.

Hinterlassen Sie einen Kommentar