21. Februar 19Uhr „Ideenwerkstatt Otto-Peschel-Straße“ – Einwohnerversammlung im Rathaus

Johannes Schmidt: „Unser Stadtgesicht braucht erkennbar stärkere städtische Strukturen.  Erste Ideen trudeln ein. Keine Anregung wird untergehen“.

Eine große Chance für die Einwohner unserer Stadt, sich an der Ideenwerkstatt zur Stadtentwicklung im Bereich der Otto-Peschel-Straße zu beteiligen. Jeder Einwohner, im übrigen sind das auch Kinder und Jugendliche, sind vom Bürgermeister herzlich zu dieser Auftaktveranstaltung eingeladen.

 

Schon jetzt trudeln die ersten Ideen von Bürgern beim Bürgerforum ein. Hier ist ein Beispiel von Herrn Joachim Riggers für die Fläche nahe am Bahnhof im Zusammenhang mit dem HVV Beitritt abgebildet. Hier geht es um die möglicherweise notwendigen Parkplätze der Pendler. Eine weitere Anregung geht um die zukünftige Nutzung  der Festhalle.

Das Bürgerforum wird diese Vorschläge nur mit Genehmigung der Ideeneinbringer öffentlich machen und schon so für weitesgehende Transparenz sorgen. Aussschussvorsitzender für Stadtentwicklung und Einwohnerbeteiligung Johannes Schmidt: „Ich werde alle Anregungen die aus der Einwohnerschaft kommen in die politische Diskussion einbringen und für entsprechende Wertschätzung sorgen. Keine Idde wird untergehen“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar