Weichenstellung für eine Ratsbeauftragte für Kinder-und Jugendbeteiligung. Startschuss zur Konzepterstellung eines Stadtbildhauers.

Weitersagen

Unser Stadtrat wird morgen auf der Ratssitzung eine Ratsbeauftragte für die Kinder- und Jugendbeteiligung beschließen. Damit würde unsere Stadt mit der neuen Gruppe CDU/Bürgerforum das umsetzen, was wir in unserem Wahlprogramm für diese Ratsperiode deutlich gemacht haben. Ratspolitik hat auch die Verantwortung, Kindern und Jugendlichen zu ihrem Recht auf Beteiligung zu verhelfen. (§36NKvG) Das zu garantieren, kann eine Ratsbeauftragte mit offiziellem Votum des Rates am Besten. Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit, Weiterbildung im Bereich der Kinderbeteiligungsrechte, Interesse an der kommunalen Kinder- und Jugendpolitik, Lebenserfahrung und eine wertschätzende Haltung gegenüber Kindern und Jugendlichen, muss die Ratsbeauftragte mitbringen. Diese Persönlichkeit wird morgen im Rat der Öffentlichkeit  vorgestellt.

Vor dem Hintergrund, dass Hemmoor unbedingt  eine neue Spielplatzlandschaft braucht, ein hervorragender Zeitpunkt, genau an diesem Projekt die ersten konkreten Erfahrungen mit der praktischen Beteiligung von jungen Menschen zu beginnen.

Eine weiterer Meilenstein wird in der Kulturinitiative „Der Stadtbildhauer“ gesetzt. Unser Ortsheimatpfleger Tjark Petrich wird hierzu einen entsprechenden Antrag einbringen und begründen. Es wird spannend und vor allem interessant werden Morgen in Ohls Gasthof.

Hinterlassen Sie einen Kommentar