Stadtrat beauftragt Tjark Petrich das Konzept für die Kulturinitiative „Der Stadtbildhauer“ zu entwickeln.

Tjark Petrich,

ist der Ortsheimatpfleger unserer Stadt. Nun wird der Mann, der von Hauptberuf Restaurator ist und im Helm Museum in Hamburg ständig mit  der Erstellung von hochkomplexen Kulturausstellungen federführend tätig ist, eine neue Seite der Kulturarbeit in unserer Stadt aufschlagen. Der „Stadtbildhauer“ ist im Prinzip das, was in anderen Städten als Stadtschreiber bekannt ist.

Tjark Petrich: Wir wollen für einen festen Zeitraum eines Jahres einen Stadtbildhauer, der über ein zu erhaltenes Stipendium für die bildende Kunst, hier vor Ort wohnt und unter Teilhabe der Einwohner unserer Stadt Hemmoor zu Kunstvermittlungsaktionen kommt. Sein Wirken und Werken für Hemmoor, soll mit plastischer Kunst sichtbar gemacht werden. Skulpturen im öffentlichen Raum, wie z.B:  Figur und Konstruktion, Obelisken, Wasser Reliefs, Sonnenuhr usw.

Diese Skulpturen aus Bernau bei Berlin sind aus einem Stadtbildhauerprojekt entstanden. Mehr unter dieser Web-Adresse  http://www.best-bernau.de/kunst-und-kultur/stadtbildhauer

Wir möchten mit der Politik, der Verwaltung und unseren Einwohnern eine kulturelle Beteiligung und Teilhabe in Hemmoor erreichen und somit auch die Tür zum gesellschaftlichen Wandel aufschlagen. Wir müssen eine aktivierende Kulturpolitik beginnen. Dieses kann uns mit einem Kulturentwicklungskonzept für die Stadt Hemmoor gelingen.

Diese aktivierende Kulturpolitik der Stadt Hemmoor muss von einer breiten Basis aufgebaut werden. Teilnehmer hierfür sollten z.B. sein: die Stiftung Hemmoor- Zement, der Kulturverein, die Unternehmergemeinschaft, Einwohner der Stadt, die Stadt Hemmoor, Juristen und gern noch weiter Kulturbringer.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar