Bürgerbeteiligung „Wohnpark am Hamfeld“ trotz(t) Corona

 

Ausschussvorsitzender Johannes Schmidt:

„Wir stehen selbstverständlich im Wort!“

Der Ausschuss für Stadtentwicklung…. und Einwohnerbeteiligung, setzt trotz der Corona Pandemie die vorzeitige Bürgerbeteiligung  zum geplanten neuen Wohngebiet „Wohnpark am Hamfeld“  am Dienstag, den 12.5.20 um 19Uhr, in der nicht mehr lange existierenden Festhalle in Hemmoor fort. Für das Bürgerforum Hemmoor ist der Stillstand der Planung in diesem Teil der Stadt, kein Hindernis, trotz Corona die Einwohnerbeteiligung umzusetzen, denn wir müssen auch weiterkommen in Planung und Verkauf.

Wir legen Wert darauf, dass dieses Wohngebiet von Anfang an für die Investoren auch ein positives Images erhält, denn dann lässt sich hier auch eine gute Tradition der Beteiligung, auch für die weitere Zukunft dieses Wohnquartiers entwickeln. Wo offen miteinander geredet wird, um die unterschiedlichen Interessen unter einen Hut zu bekommen, wird auch ein Weg gefunden. Dieser Weg  der Einwohnerbeteiligung ist zwar ein durch die Corona Krise beeinträchtigter, aber er geht, auch formal. Das ist wir im Wort standen und hier auch unsere Glaubwürdigkeit nicht infrage stellen lassen wollten, entspricht der Haltung des Bürgerforums.

In der Einhaltung des sogenannten Sicherheitsabstandes,  wird mit einer überschaubaren Anzahl von Einwohner*innen, die geplante Ideenwerkstatt im Rahmen der Auschusssitzung für Stadtentwicklung  durchgeführt. Dieses Format ist abgesprochen mit der Sprecherin der Bürgerinitiative. Die Sitzung ist öffentlich und legt die Beschlussgrundlage für die nächste Ausschusssitzung. Es gab zwischenzeitlich eine Terminverschiebung und daher wird der Termin für die 2. FA Sitzung noch bekanntgegeben. Sie gilt dann auch als die Sitzung, die die wegweisesende Beschlussempfehlung für den Stadtrat gibt.

Grenzbebauung, Bauhöhe und „Kreisel Ehwende“, sind die drei zentralen Punkte, die für die Einwohnerinitiative von großem Belang sind.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Powered by WordPress and Bootstrap4