Kleines Blankenese von Hemmoor- Stadtentwicklung ermöglicht Mischnutzungen am Rande einer alten Industrieanlage.

Die Stadt rückt näher an den See.

Das Baugebiet „Am Hamfeld“ direkt am Kreidesee gelegen, könnte als ein weit über Hemmoor hinaus wirkendes, positives Aushängeschild unserer  Stadtentwicklung werden. Manche sprechen schon vom „kleinen Blankenese“ in Hemmoor, nur ohne „dicke Pötte“…. Hat was.

Wir glauben, dass im Prinzip der Wert dieses neuen Baugebietes, mit den kombinierten ökologischen und Naherholungsmöglichkeiten unmittelbar am Kreidesee gelegen, eine sehr hohe Nachhaltigkeit hergibt. Dieses muss im Grundsatz in den weiteren Planungsüberlegungen viel stärker berücksichtigt werden.

Da wir erst am Anfang der Planungen stehen, gibt es weiterhin auch für die interessierten Bürger oder Bürgerinnen, sowie den potentiellen Investoren, gute Möglichkeiten sich einzubringen. Der Stadtentwicklungsausschuss ist ( Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaftsförderung, Marketing und Einwohnerbeteiligung), wie der Name schon sagt,  ein klassischer Einwohnerbeteiligungsausschuss. Bis zur endgültigen Beschlussfassung im Rat, sollten die Beteiligungsmöglichkeiten auch konkret wahrgenommen werden.

Für das Bürgerforum stellen sich zum Beispiel weitere Fragen zur Verkehrsberuhigung an der „Elsa-Brandström-Straße, der gesicherten Strassenüberquerung für Kinder und Radfahrer, den Zugangsmöglichkeiten zum Kreidesee usw…

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Powered by WordPress and Bootstrap4