HVV kommt – Fernbahn geht. Umfangreiche Streichungen für ICE-,IC-und EC Züge ab Harburg.

Räte müssen Protest anmelden.

Pendler und Bürgerforum-Ratsherr Tjark Petrich ist sauer: Wollen die unseren Landkreis abkoppeln?  

Unser Bürgerforum Ratsmtglied T.Petrich kennt  sich als täglicher Pendler nach Harburg bestens aus in der Achterbahn der Deutschen Bahn  und ist mit Recht sauer auf die Streichvorhaben der DB. Nach den aktuellen Informationen aus den Medien und der Diskussion aus dem Landkreis Stade und Harburg, sollen ein Großteil der Züge nicht mehr am Bahnhof Harburg halten. Die Bahn plant weitreichende Streichungen in Harburg auf den Hauptverbindungslinien in Richtung Süden über Hannover und in Richtung Westen über Bremen. Betroffen sind ICE-, IC- und EC-Züge. Stades Landrat Roesberg wird da deutlich: „..hier wird nicht nur ein Bahnhof abgekoppelt, sondern eine ganze Region!“  Das bedeutet, dass alle Pendler und Fernreisende in Richtung Bremen oder Hannover  mit zusätzlichen Fahrtzeiten rechnen müssen, um pünktlich anzukommen. Es werden viele von den Streichungen der Deutschen Bahn betroffen sein. Ab Sommer heißt dies, dass es nach Bremen nur noch drei statt 19 tägliche Verbindungen geben wird und nach Hannover anstatt der bisherigen 34 täglich nur noch 18.

Das Bürgerforum wird zur nächsten Stadtratssitzung eine Resolution einbringen, indem der Rat den Cuxhavener Kreistag auffordert, sich dieser Problematik anzunehmen und die Bundes- und Landespolitiker auffordert, dieses Scenario zu verhindern.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Powered by WordPress and Bootstrap4