Spannend und Wegweisend ist das neue Einzelhandelskonzept für Hemmoor und seine Region.

Bürgerforum Hemmoor:

„Das Mittelzentrum Hemmoor und der Einzelhandel sind im Aufwind für die Region“.

Die Hemmoorer Stadtentwicklung motiviert eindeutig auch die Menschen aus dem Umland, bei uns einzukaufen, Dienstleistungen zu nutzen und auch zunehmend sich nach Wohnungen und Häusern umzusehen. Der HVV 2019/20,  Zentralität und kurze Wege, Qualität vor Masse, so gewinnen wir spürbar ein positives Image. Der großflächige Fachmarktbereich muß und wie wir wissen, will er umbauen zu mehr Modernität und gegenseitiger Synergie.  

http://www.hemmoor-services.de/Einzelhandelskonzept.pdf

Heute im Samtgemeinderat. „Die in der Samtgemeinde Hemmoor ansässigen Einzelhandelsbetriebe  erwirtschafteten im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 83-84 Millionen €, wovon der überwiegende Teil auf das Mittelzentrum Hemmoor entfiel. Diesem Umsatz steht ein Kaufkraftvolumen von rd. 76-77 Mio. € gegenüber…“ das bedeutet, dass  eine nicht unerhebliche Kaufkraft der Wohnbevölkrung aus dem Umland nach Hemmoor fließt. Diese Ausssagen des neuen Einzelhandelsgutachtens wird heute im Rat der Samtgemeinde ab 20Uhr vom Ersteller der Gesellschaft für Markt und Absatzforschung mbH vorgestellt. Eine der wichtigsten Grundlagen unserer Samtgemeinde – und Stadtentwicklungspolitik wird nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit wird auch die Grundlage für die nötige Transparenz politischer Entscheidungen im Rahmen von Wohn- Einzelhandel- und Gewerbeansiedlungen möglich.

Hier ein Auszug aus der Vorlage mit dem entsprechenden Kink zum Einzelhandelsgutachten.

Sachbericht zur Vorlage SG 004/2018 1. Ergänzung
Das Einzelhandelskonzept für die Samtgemeinde Hemmoor wurde von der GMA Gesellschaft
für Markt- und Absatzforschung mbH erarbeitet und liegt in der Entwurfsfassung
vor. Derzeit wird noch ein beschränktes Beteiligungsverfahren durchgeführt, in dem es
insbesondere um die Abstimmung der Kriterien für die mittelzentralen Kongruenzräume
zwischen den Landkreisen Cuxhaven und Stade geht, wobei diese Kriterien im Vorwege
mit den zuständigen Vertretern der Raumordnung beider Landkreise besprochen wurden.
Über das endgültige Ergebnis der Beteiligung wird anlässlich der Vorstellung berichtet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar