Bürgerforum: „Lebendiges Mittelzentrum Hemmoor als Anker der ländlichen Räume verstehen.“

 

Mehr Selbstbewusstsein für das kooperationsorientierte Mittelzentrum!

Stadt-Verbesserer gesucht!

Die Stadt Hemmoor ist wohl das kleinste und auch das am meist unterschätzte Mittelzentrum in Niedersachsen. Das ist die Botschaft des neuen Einzelhandelsgutachten, in dem unsere Stadt Hemmoor für Menschen und mittelständische Firmen ein Anker im ländlichen Raum zwischen Stade, Cuxhaven und  Bremerhaven darstellen. Wer sich die heutigen ländlichen Entwicklungsräume auch die hiesigen ansieht, kann getrost davon reden, dass ohne das Mittelzentrum Hemmoor, bestimmte ländlichen Räume noch mehr abgekoppelt oder auch verloren wären!  Das veröffentlichte brandneue Einzelhandelsgutachten macht es deutlich.

http://www.hemmoor-services.de/Einzelhandelskonzept.pdf

Die hochprofessionellen Gutachter dieser Studie, zeigen uns nicht nur den Ist-Zustand auf, sondern bewerten auch die Zukunftsmöglichkeiten und den damit verbundenen Zukunftsentwicklungsperspektiven, bis tief in die ländlichen Räume Kehdingens, Hadelns und der Börde-Lamstedt auf. Hier mitten drin, am Verkehrsknotenpunkt B73/B495/Einsenbahn/HVV direkt an der Oste gelegen, entwickelt sich ein städtischer Anker, der immer stärker und weit über die Grundversorgung  und Dienstleistung hinaus Flagge zeigt. Dieses Mittelzentrum Hemmoor setzt zurzeit weit über €80 Millionen um. Davon kommen ca €6 Millionen schon aus dem Umland. Das bedeutet, dass Hemmoor, kaum noch mit Leerstandsflächen für Betriebe im Einzelhandel gekennzeichnet,  immer stärker Hand in Hand mit dem Umland Entwicklungspotentiale bündelt.

Wir können unsere Stadt nur in ihrem regionalen Kontext sehen und verstehen. Wer sich bewußt umschaut in unserer ländlichen Region, dem wird immer deutlicher, dass das Umland hochgradig auf unsere städtischen Angebote und Funktionen angewiesen ist. Das bedeutet aber auch im Umkehrschluss, dass unserer Stadt Hemmoor auch auf ihr Umland angewiesen ist. Z.B. in der Konsumnachfrage, in Bauflächen aber auch in der Erholungsfunktion.

Das Bürgerforum-Hemmoor hat sich genau mit dieser Situation in vielen, wie wir sagen, sogenannten „Elefantenrunden“ oder auch in Jour Fixe Runden beschäftigt und  stellt mit den Worten  „Was sagt uns das“ fest:  Die Stadt Hemmoor und das Umland mit ihren Dörfern müssen erkennen, dass wir alle in einem Boot sitzen und nur gemeinsam gegenüber der Konkurrenz Stade-Cuxhaven-Bremerhaven- punkten können.  Wir sind der Ansicht, unsere Stadt Hemmoor verdient Respekt und Unterstützung für die geleisteten Entwicklungen und sie muß sich gleichzeitig auch ihrer Verantwortung stellen, Bedarfe der Nachbarn ernst zunehmen und eine städtische Hemmoor – Willkommenskultur entwickeln. Das Bürgerforum möchte stärker noch als früher, ein kooperationsorientiertes Mittelzentrum entwickeln. Darin könnte unsere Stärke liegen und darum suchen wir für unser Bürgerforum Team Menschen, die Lust haben, sich als kooperative Stadt-Verbesserer zu engagieren. Unter dieser Adresse kann der Kontakt schnell hergestellt werden. buergerforumjs@aol.com

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar