Die Museumskultur und ihre Hintergründigen. Bürgerforum im Tjark Petrich „OP“

Bürgerforum Team auf Betriebsausflug

Das war eine spannende Exkursion in die archäologische OP Kammer des Helm Museum Harburg. Bohrer, Schleifer, Polierer, Absauggeräte, Skalpelle , Pinzetten und OP-Handschuhe… bei dem Werkzeugkoffer geht jedem Feinmechaniker das Herz auf. Tjark Petrich, ist seit fast 20 Jahren Restaurator und zur Zeit der einzige Restaurator für Archäologie in Hamburg. Ein Spezialist, der für das Bürgerforum im Hemmoorer Stadtrat Kommunnalpolitik macht. Sein Schwerpunkt ist die Kulturpolitik.

In diesem Jahr stand der Bürgerforum Betriebsausflug ganz im Zeichen der Museums-Kultur und seine hintergründigen Macher. Wer sind eigentlich die Macher, die Kulturhandwerker von Ausstellungen und wer präpariert die historischen Funde unserer Menschheitsgeschichte so, dass wir als Besucher von Musen und Ausstellungen den Mund vor lauter Staunen nicht  mehr zubekommen? Nach ausführlichem Frühstück ging es dann in den liebevoll umgetauften „OP“ von Tjark Petrich.   Jeder war hier und da mit spannenden Fragen zu diesem Handwerk dabei. Wir haben viel gelernt und bei den anschließenden Besuchen des Museums und der Ausstellung in Form interaktiver Ausgstellungspädagogik für Kinder, war das dann mit dem abschießenden Punsch auf dem Hemmoorer Weihnachtsmarkt ein absolut gelungener Tag. DANKE Tjark!

Hinterlassen Sie einen Kommentar