Wird höchste Zeit für eine qualitative Schulsozialarbeit in den Grundschulen der Samtgemeinde Hemmoor.

Johannes Schmidt: Heute und in Zukunft, sind Schulen ohne Schulsozialarbeit nicht mehr denkbar, denn Bildung ist mehr als Unterricht. 

Der Schulausschuss der Samtgemeinde Hemmoor, beschloss einstimmig, dass für alle (4)Grundschulen unserer Samtgemeinde, ein Konzept für den Einsatz einer qualitativen Schulsozialarbeit erstellt wird. Alle anwesenden Schulleiter begrüßten diese Initative.

Auch die Landesregierung will in den kommenden Jahren die Grundschulen mit dem entsprechenden Personal ausstatten. Nur, wir müssen jetzt in Bewegung kommen und nach den entsprechenden Kriterien, die aus unserer vorhandenen Sozialstruktur  begründbar sind, loslegen. Lehrer und Sozialarbeiter für die Schul- und Persönlichkeitsbildung Hand in Hand, auf gleicher Augenhöhe, das sind die Zukunftskonzept der Schulen im Interesse unserer Schülerinnen und Schüler. Dann wird auch die Inklusion mehr Chancen erhalten.

Artikel aus der HAZ vom 25.1.2017

Hinterlassen Sie einen Kommentar