Skandalöse Regelung beendet… Feuerwehrfrauen und -männer bezahlen ihren LKW Führerschein in Zukunft nicht mehr aus eigener Tasche.

Für andere durchs Feuer gehen und dafür noch Geld mitbringen! Feuerwehrleute müssen Geld mitbringen um den LKW zum Löschen des Feuers überhaupt fahren zu dürfen. Das hat nun ein Ende!

Die Übernahme der Kosten für den Führerschein Klasse C für Mitglieder der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr hat der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde beschlossen und damit eine unmögliche Regelung der privaten Selbstfinanzierung beendet. Auf der Feuerwehrbereisung am 16.12.16 kam die Geschichte ins Rollen. Johannes Schmidt, Mitglied des Feuerschutzausschusses brachte dieses bei der Abschlussbesprechung der Bereisung im Rathaus auf den Tisch und versprach, diese unmögliche Regelung bis zur Entscheidung zur Abschaffung auf den Tisch zu bringen. Das ist jetzt auch auf Grund des Antrages des Gemeindebrandmeisters Uwe Sackmann geschehen. Das Feuerwehrleute für ihr eherenamtliches Engagement auch noch den LKW Führerschein selber bezahlen müssen bzw. für ein Großteil der Summe einen Privatkredit aufnehmen mußten, ist nie so richtig wahrgenommen worden oder die Bedeutung dieser Regelung für den einzelnen Feuerwehrmann und -Frau nicht grundlegend diskutiert worden. Die Erstellung eines Feuerwehrbedarfsplans für die Samtgemeinde Hemmoor, ist kreisweit vorbildhaft. Durch diese Zusammenarbeit von Politik und Feuerwehrleuten, wird vielleicht noch so manch andere Überraschung bringen. Das Bürgerforum ist froh darüber, dass diese Regelung nun ein Ende gefunden hat,denn selbst privat ist dieser LKW Führerschein nicht nutzbar.  Für andere durchs Feuer gehen und dafür noch Geld auf den Tisch zu legen, immer noch unfassbar.

Hinterlassen Sie einen Kommentar