Auf Eis gelegt… Eiscafe ja – Standort Nein

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender In Stadt- und Samtgemeinderat

Noch mal von vorne bitte..

Tjark Petrich (Bürgerforum): „Nehmen wir die Festlegung für diesen Standort raus aus dem Beschlussvorschlag und bleiben dabei, dem Ansinnen einer Hemmoorer Investorin  ein Eiscafe zu bauen, offen gegenüber“.

Der Rat beschloss gestern auf einer sehr gut besuchten öffentlichen Ratssitzung, das Eiscafe an einem anderen Standort des Rathausplatzes möglich zu machen. Aber wo, das muß noch herausgearbeitet werden. Vielleicht ja auch noch im Bestand der alten Geschäftsanlage….  Dafür wird jetzt von der Verwaltung eine neue Vorlage erarbeitet werden müssen. Eine sehr strittig geführte Diskussion, aber im Kern ging es um das Verfahren, wie der Stadtdirektor diese Investorenanfrage behandelte. Dieses führte schon in der Diskussion vom Ratsherrn Winfried Weritz angedeutet, zum Rücktritt von seinem Ratsmandat. Auch das Bürgerforum hatte in der Frage der Ansiedlung (Standort) unterschiedliche Ansichten. In der Kritik am Verfahrensablauf,  schloss sich das Bürgerforum aber auch der Meinung der CDU und Teilen der SPD, BGH und Grüne an. Das nun auf dem Rücken einer Investorenanfrage solch ein Konflikt ausgetragen werden musste, war sehr schlecht und zeigte die immer wieder auftauchende und mittlerweile grundsätzliche Kritik  großer Teile des Rates. Das überwiegend taktisch, strategisch ausgerichtete Verwaltungshandeln gegenüber dm Rat  und der mangelnden Handlungstransparenz des Stadtdirektors, sind immer schwieriger auszuhalten und schädigen auch die eigentlich gute Stimmung unseres Rates.

Durch den Änderungsantrag des Bürgerforum Ratsherrn Tjark Petrich, nur über den Standort abzustimmen, kann nun die Eisdiele weiter auf der Tagesordnung bleiben.

Hinterlassen Sie einen Kommentar