Was müssen wir tun, damit der neue Rathausplatz auch an Anziehungskraft gewinnt?

Mittendrin ein Eiskaffee?

Das Bürgerforum ist seit Jahren ein Verfechter des Umbaus  unseres Rathausplatzes zu einem Marktplatz. Es soll der Treffpunkt in unserer Stadt sein, der für Menschen auch aus der Region so gehandelt werden, wie die Uhr am Kröpke in Hannover. Attraktiv und einladend. Daher müssen wir jetzt auch was tun, damit nicht nur eine Plattenpflasterung das Markante darstellt. Nun, der Umbau hat begonnen und wer sich jetzt zurücklehnt oder abwartet was nun passiert, handelt fahrlässig… das Bürgerforum will schon jetzt Initiativen unterstützen, die  „Möbelstücke“ fürs Wohnzimmer wie z.B. ein Eiskaffee oder andere Anziehungspunkte mitten in unserer Stadt bauen und betreiben wollen. Das war im Übrigen auch der einhellige Wunsch der Kinder- und Jugendbeteiligung 2011 zum Thema Rathausplatz. Sie alle wollen Ein Eiskaffee …..Der Bürgermeister hatte in der öffentlichen Ratssitzung darüber berichtet, dass der Verwaltungsausschuss sich mit solch einem Vorhaben eines Investors aus Hemmoor beschäftigt hat. Wir werden sehen, ob hier nicht nur die großen Investoren in Hemmoor zum Zuge kommen, sondern auch Kleinere, die für die Innenausstattung mehr leisten können als  Discounterketten mit ihren Konsumtempeln. Das Bürgerforum will in den nächsten Tagen mit dem Investor des Eiskaffees Kontakt aufnehmen, um den Weg in die öffentliche Beratung vorzubereiten und um die Bürgermeinung einzuholen.

Wir wissen heute sehr genau, dass schrumpfende Bevölkerungszahlen in den ländlichen Räumen für sehr viel Wohnungsleerstand in den Dörfern sorgt. Wohin werden diese Menschen ziehen, die dort weg wollen. Es sind nach den Bevökerungsgutachten Menschen, die um die 60 Jahre alt sind und kleine Mittelstädte mit ausreichendem Kulturangebot anstreben. Sie suchen öffentliche Auffenthaltsräume und die  Qualität des Alltags durch gemütliche Treffpunkte anzureichern. Vor Ort das Leben zu verschönern, dass ist die Zukunft auch der älteren Generationen… warten wir mal ab, ob das Eiskaffee am Rathausplatz Wirklichkeit werden kann oder ob, wie wohl auch schon in diesem Fall im Vorwege komische Entscheidungswege gesucht worden sind… dem Stadtdirektor wünchen wir auf jeden Fall sehr viel Glück bei seinem Agieren…JS

Hinterlassen Sie einen Kommentar